Frau mit Salt vor dem Gesicht und viel Gemüse und Obst vor sich.

Ohrakupunktur zur Unterstützung in der Fastenzeit

Alle Jahre wieder packt uns zu dieser Jahreszeit das schlechte Gewissen und uns wird bewusst, was wir unserem Körper in den letzten Monaten angetan haben. Es ist aber auch gemein. Erst wird uns überall das leckere Essen, die Schlemmereien und all der Alkohol unter die Nase gerieben und jetzt wird uns erzählt wie ungesund doch alles war und wie sehr der Körper jetzt zu kämpfen hat. Wenn auch Sie zu dieser Gruppe gehören und sich jetzt bei Ihrem Köper entschuldigen möchten, dann haben Sie mit der Ohrakupunktur vielleicht genau den richtigen Weg gewählt. Aber Moment mal, was genau hat denn die Akupunktur mit der Fastenzeit zu tun? Und wie kann sie mir dabei helfen, meinen Körper und Geist zu reinigen? Betrachten wir gemeinsam die Zusammenhänge.

Hektik und Stress im Alltag und innere Unausgeglichenheit

Wer innerlich nicht ausgeglichen ist und tagein tagaus mit Stress und Hektik zu kämpfen hat, der wird keine Zeit dafür haben auf seinen Körper und die Signale zu hören. Und diese sind eigentlich mehr als deutlich, dennoch überhören wir sie mehr oder weniger bewusst. Bluthochdruck, ein zu hoher Cholesterinwert, chronische Müdigkeit, Schlafstörungen oder Kopfschmerzen, um nur einige wenige Signal-Symptome Ihres Körpers zu nennen. Der Organismus reagiert aber nicht nur auf den Stress, mit dem er eigentlich gut umgehen kann. Auch die Vitamine und Nährstoffe die wir aus unserer Nahrung ziehen haben einen Einfluss auf unser Gemüt und die Gesundheit. Und gerade in den stressigsten Monaten liefern wir unserem Körper nur Dinge, mit denen er eigentlich kaum etwas anzufangen weiß. Kein Wunder das Sie jetzt das Bedürfnis nach einer Reinigung haben, und das nicht nur deshalb, weil Sie vielleicht das ein oder andere Kilo zugenommen haben. Sie fühlen sich geschwächt, ausgelaugt und unfit und wünschen sich wieder Ihre alte Vitalität zurück.

Fastenzeit ist Reinigungszeit für den Körper – Ohrakupunktur unterstützt Sie dabeiGabel mit Maßband als Symbol zum Fasten

Traditionell wird die Fastenzeit am Aschermittwoch begonnen und bis Ostern durchgezogen. Man verabschiede die schlechten Gewohnheiten, die bösen Geister und begrüßt alles Neue. Gleichzeitig soll Körper und Geist wieder in ein natürliches Verhältnis zueinander finden. Dies wird dann erreicht, wenn sich der Körper von Schadstoffen, Giften und Verunreinigungen erholt.

Die Art wie der Mensch fastet ist relativ vielseitig, die einen unterziehen sich ganzen Kuren, andere verzichten lediglich ein paar Monate auf Zigaretten, Alkohol oder Kohlenhydrate. Wieder andere stellen ihre Ernährung auf Vegan oder Vegetarisch um. Die Möglichkeiten sind vielfältig und ein jeder „fastet“ auf die eigene Art und Weise. Dass ein kompletter Nahrungsentzug nicht gesund oder zumindest nicht für jeden die perfekte Wahl ist, dürfte allseits bekannt sein. Die Alternativen sind aber durchaus vorhanden.

Fastenzeit mit der Naturheilkunde durchleben

Wer ihn auch hat, den inneren Schweinehund, der wird bestätigen können, dass es mit dem Durchhaltevermögen nicht immer klappt. Und auch sämtliche Vorhaben können mal voneinander abweichen, ehe man wieder in seine alten Gewohnheiten verfällt. Und dabei wollen wir es doch so sehr, dem Körper etwas Gutes tun. Den Körper stärken, Geist und Seele reinigen und den Körper entgiften.

Wir können dies natürlich nur dann erreichen, wenn wir ausreichend Selbstdisziplin an den Tag legen und unsere Persönlichkeit weiter entwickeln. Und weil das nicht jeder alleine schafft, kann uns die traditionell chinesische Medizin dabei helfen. Die TCM oder die Akupunktur hilft effektiv dabei, das Selbstvertrauen zu stärken, die Energie in den Meridianen wieder zum Fließen zu bekommen und den Willen zu stärken.

Was die Akkupunktur erreichen kann

Bei der Akkupunktur werden sehr feine Nadeln verwendet und speziell bei der Ohrakkupunktur am Ohr gestochen. Nun kann der Körper die die in Schieflage geratenen Energien wieder dort einsetzen, wo sie benötigt werden. Wer Angst vor Nadeln hat oder sich gar nicht dazu überwinden kann, der kann sich alternativ einer Akupressur unterziehen. Dabei wird lediglich auf die auslösenden Punkte Druck ausgeübt und der gleiche Effekt erzielt.

Ja, Nadeln können dabei helfen seine individuellen Ziele zu erreichen. Und natürlich ersetzen diese nicht die Disziplin oder den Willen durchzuhalten. Aber sie können dabei helfen die geistige Ebene zu reinigen und in Einklang zu bringen. Ein Beispiel: Wer seinen Körper liebt und mit diesem in Einklang ist, der würde niemals Rauchen. Denn dann wäre ihm mehr als bewusst, dass Nikotin schädlich und schlecht ist. Gleiches kann auf ungesunde Ernährungsweisen bezogen werden. Die Liebe zu sich und seinem Körper würde es niemals zulassen, schädliche Nahrung im Überfluss zu sich zu nehmen.

Entspannt zum Fastenziel mit OhrakkupunkturLeerer Teller mit leerer Tasse, auf der eine Melone ist.

Wer ein Ziel hat und dieses letztendlich auch erreicht, der erlebt das höchste der positiven Gefühle. Dabei können diese Zielsetzungen auch in einer Gruppe gelegt und das Ziel beispielsweise mit seinem Partner erreicht werden. Gemeinsames Leid ist halbes Leid – nein besser: Freude und Liebe ist das einzige was sich verdoppelt, wenn man es teilt. Teilen Sie also Ihr Vorhaben mit anderen und erreichen Sie ganz entspannt Ihr persönliches Fastenziel.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.